Hyper-V Entwickler Maschine mit Windows 10 von Microsoft “einrichten”


Microsoft bietet seit kurzem auch Windows 10 Pro Hyper-V Images als Entwickler Maschinen zum Download an die nicht automatisch ablaufen, sondern die mit Hilfe eines Windows 10 Pro Keys aktiviert werden können. Der Lizenz Key muss nicht direkt beim Einrichten eingegeben werden, damit kann die Maschine auch Problemlos ein paar Tage ohne Lizenz betrieben werden. Der Download vom Hyper-V Image ist 20GB groß und es ist bereits die Visual Studio 2015 Community Edition installiert und noch einige Andere SDKs.

Voraussetzungen für den Betrieb von Hyper-V unter Windows 10

Wer Hype-V selbst noch nicht installiert hat, findet es unter “Programme und Features” bei “Windows-Features aktivieren oder deaktivieren” meine Installationseinstellungen sehen z.B. folgendermaßen aus

image

Nachdem man Hyper-V erfolgreich installiert hat, findet man unter Start jetzt auch den “Hyper-V-Manager”.

image

Damit wir später beim Einrichten des Images weniger Probleme haben, muss im Bios für den Prozessor auch die Virtualisierung aktiviert sein, bei meinen bisherigen Rechnern war dies meist standardmäßig im Bios deaktiviert.

Außerdem kam beim Start des Images folgende Fehlermeldung:

Virtual machine [VM Name] could not be started because the hypervisor is not running”

Dafür musste ich auf der Admin Konsole folgenden Befehl eingeben, damit der passende Dienst auch immer gestartet wird.

bcdedit /set hypervisorlaunchtype auto

Damit sollten zumindest die Vorrausetzungen geschaffen sein, damit man das Hyper-V Image auch starten kann.

Einrichten des Hyper-V Images

Nach dem Entpacken des Hyper-V Downloads sieht die Ordern Struktur folgendermaßen aus

image

Jetzt einfach den “Hyper-V-Manager” starten und bei Aktion –> Neu –> Virtueller Computer auswählen und einen passenden Namen für den Computer angeben

image

Die erste Generation wählen und danach angeben wieviel RAM der Rechner haben soll und bei Netzwerk Konfiguration, erst einmal “Nicht verbunden” einstellen (wie wir Zugang zum Internet bekommen wird weiter unten erklärt).

image

Bei der Auswahl der Virtuellen Festplatte, jetzt die VHD auswählen die wir vorher entpackt haben und das ganze fertigstellen.

image

Jetzt kann man zwar Windows starten, aber der Zugang zum Internet muss noch eingerichtet werden. Dafür muss im “Hyper-V-Manager” unter Aktion –> Manager für virtuelle Switches… ausgewählt werden.

 

image

Dann unter “Neuer Virtueller Netzwerkswitch” “Extern” auswählen und den Virtuellen Switch erstellen.

image

und dann einen passenden Namen vergeben und bei “Externes Netzwerk” eure Externe Netzwerkkarte auswählen

image

Jetzt kann man bei den Einstellungen für seinen Virtuellen Rechner

image

Bei Netzwerkkarte den neu angelegten Virtuellen Switch bei mir “LAN Extern” genannt auswählen und man sollte in der VM auch Zugriff auf das Internet haben.

image

So jetzt kann man den Virtuellen Computer starten und muss nur noch ein paar Installationseinstellungen für Windows 10 vornehmen und schon kann man loslegen und Visual Studio auf der Developer Maschine verwenden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s