MVC Trace, Debugging, Routes und Requests im Browser auswerten mit glimpse


Beim Erstellen einer neuen MVC4 Webseite hatte ich, das Problem das der Aufbau der Seite “extrem” langsam war und ich hatte bereits ermittelt, das es an der DB nicht liegt. Daher habe ich nach einer Möglichkeit gesucht, den Seitenaufbau wie früher im Classic ASP.NET mit Trace anzeigen zu können. Dabei bin ich schnell auf das Tool glimpse gestoßen.

Bei glimpse handelt es sich um ein Plugin welches dem MVC Projekt z.B. per Nuget hinzugefügt werden kann. Die Installation per NuGet ist unkompliziert und geht schnell. In der web.config wird ein Eintrag hinzugefügt, mit dem sich glimplse schnell ein und ausschalten lässt. Hier einfach von defaultRuntimePolicy=“On“ auf defaultRuntimePolicy=“Off“ stellen um glimplse komplett zu deaktivieren.

<glimpse defaultRuntimePolicy="On" endpointBaseUri="~/Glimpse.axd">
 ....
</glimpse>

Ein sehr gutes und cooles Video mit den Entwicklern von glimpse findet Ihr hier, im Video wird gezeigt was man mit glimpse alles machen kann.

Wenn man glimpse eingerichtet und aktiviert hat in der web.config und man sein Projekt startet, kann man ganz einfach über die eigene Projekt URL “http://localhost:58901/Glimpse.axd” noch ein “Glimpse.axd” anhängen und die folgende Seite wird angezeigt.

image

Die beiden Links für “Turn Glimpse on” und “Turn Glimpse off” kann man sich am besten in seine Favoriten ziehen. Wenn man jetzt auf “Turn Glimpse on” klickt und auf seine Projektseite geht, siehst man rechts unten im Bildschirm ein kleines “Logo”

image

Klickt man auf das Logo erscheint die glimpse Übersicht und man kann auf alle wichtigen Debuginformationen zugreifen.

Man sieht z.B. welche Route verwendet wurde um die Seite zu laden, dabei sind die gelben Einträge immer die die verwendet/gefunden wurde.

image

Oder man Sieht wie lange es gedauert hat die Seite zu rendern und wo genau die Zeit “vergangen” ist.

image

Viele der Funktionen werden im oben verlinkten Video erläutert und gezeigt. Ich bin bzw. war sehr begeistert von glimpse, es kann einem wirklich gut helfen Fehler zu finden und Daten auszuwerten, von Ajax Aufrufen bis hin zu Remotenutzungen ist alles möglich (siehe Video).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s