NuGet und eigene Pakete erstellen


Wie ich bereits hier angekündigt habe, werde ich hier kurz erläutern wie man ein eigenes NuGet Packet erstellt. Ich hatte nämlich das Problem, das ich eine JavaScript-Datei in mehreren Projekten nutzen wollte und die Datei wird weiterhin aktualisiert und die Verteilung in den unterschiedlichen Projekten sollte so einfach wie möglich gestaltet werden.

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten Packages zu erstellen, ich werde hier die Erstellung mit Hilfe des NuGet Package Explorer erklären. Es ist auch möglich die Packages über einen eigenen Server oder ein Verzeichnis zu verteilen, ich werde hier nur auf die Möglichkeit der Verteilung direkt über NuGet erklären.

Als erstes muss man sich den NuGet Package Explorer installieren, dabei handelt es sich um eine ClickOnce Installation. Dann benötigen wir noch einen Account bei nuget.org für einen API Key um unser Package hochladen zu können.

Nach dem Sie den NuGet Package Explorer erfolgreich installiert haben, starten Sie diesen und erstellen ein neues Package. Wenn Sie bereits ein Package veröffentlich haben, können Sie dieses auch suchen, laden und bearbeiten.

image

Bei einem neuen Package müssen Sie die Metadaten anpassen und den passenden Content hinterlegen. Bei den Metadaten ist es wichtig, das Sie jedes mal wenn Sie eine aktuelle Version Ihrer Library online stellen auch die Versionsnummer anpassen. Den Rest der Metadaten füllen Sie so genau wie möglich aus.

Um Jetzt Dateien dem Projekt hinzuzufügen, wie z.B. eine JavaScript Datei, empfehle ich diese per Drag&Drop in den “Package contents” Bereich des NuGet Package Explorers zu ziehen, denn dann erkennt dieser bereits um welchen Dateityp es sich handelt und wenn dieser erkannt wird, dann wird bereits ein passenden “Installationsverzeichnis” vorgeschlagen, für *.dll z.B. lib Verzeichnis des Projektes. In meinem Fall schiebe ich eine JavaScript Datei in das Projekt, dann kommt der Folgende Screen

image

Hier einfach auf “Yes” klicken. und dann sieht der “Package contents” Bereich folgendermaßen aus

image

Jetzt würde die JavaScript Datei im Hauptverzeichnis unserer Webanwendung landen, wenn wir das Package so ausliefern würden. Wenn wir wollen das diese im “Scripts” Ordner landet, dann müssen wir hier die Verzeichnisstruktur anpassen und noch ein Verzeichnis erstellen, indem wir mit der Rechten Maustaste auf “content” klicken und “Add New Folder” auswählen.

image

Den Ordner mit dem Namen “Scripts” erstellen und dann die JavaScript Datei mittels Drag&Drop in den Ordner Scripts verschieben und schon wird die Datei wenn das Package installiert wird in das richtige Verzeichnis kopiert.

image

Wenn wir alle Metadaten eingetragen haben und alle Dateien hinzugefügt haben, dann können wir unser Package veröffentlichen unter “File->Publish”.

image

Hier müssen wir erst noch den Key von unserem nuget.org Account eintragen, welchen man in seinen Accounteinstellungen findet. Wenn dieser eingetragen ist, dann ist auch der “Publish” Button aktiviert.

image

Wenn das Package dann veröffentlicht wurde, kann man dies ganz einfach über den “Add Library Package Reference” im Visual Studio finden und installieren.

image

Advertisements

Ein Gedanke zu „NuGet und eigene Pakete erstellen

  1. Pingback: NuGet und Visual Studio 2010 « SquadWuschel's Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s